Was ist....

...Kundalini Yoga

Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan ist Yoga der Erfahrung. Es stärkt deinen Körper, erhöht dein Bewusstsein, erweitert deinen Geist, hilft dir zu Erwachen und ist dir in allen Lebensbereichen eine Bereicherung.

 

...Sadhana

Sadhana ist die morgendliche Yogapraxis. Sadhana bedeutet Selbstdisziplin. Die morgendliche Yogapraxis findet zur Amrit Vela (Zeit zwischen 3:40 und 8 Uhr morgens) statt. Diese Zeit ist eine sehr stille Zeit. Dein Biorhythmus und deine Organe ruhen, du bist am wenigsten körperlich. Um diese Stille bis zum Ende der Sadhana zu bewahren, wird während der Assanas (Körperübung) so wenig wie möglich gesprochen. Schweige zwischen dem Aufstehen und dem Jap Ji Sahib, damit du deinen Geist frei von Alltagsgedanken hälst.

 

...Turban

Das Tragen eines Turbans hilft dir, dich in dir zu zentrieren und zu fokussieren.

Er hilft dir, deine Konzentration beim Yoga und bei Meditationen zu erhöhen und zu halten.

 

...Jap Ji Sahib

Das Jap Ji Sahib wird zwischen 3 und 7 Uhr gelesen. Es ist ein Gedicht, verfasst von Guru Nanak, der seiner Zeit mit einem Freund 20 Jahre lang musizierend durch das Land zog.

Gelesen wird es auf Gurmukhi. Gurmukhi wird als seelennahe Sprache bezeichnet. Das heisst, die Sprache und die Worte sind der Seele sehr ähnlich, die Klangmuster wirken unmittelbar. Durch die Berührung des Gaumens mit der Zunge bei bestimmten Buchstaben, werden die Meridianpunkte angeregt.

Das Lesen des Jap Ji Sahibs in den frühen Morgenstunden hilft dir, dich zu erden und zu inkarnieren.

 

 


Morgendliche Yogapraxis -Sadhana- jeweils  5:15 - 7:45 Uhr  Waldorfschule Emmendingen Eurhytmieraum

Freitag 13. Dezember

Freitag 20. Dezember oder Samstag 21. Dezember WEIHNACHTS-SADHANA mit                                          anschließendem Frühstück und gemütlichem Zusammensitzen

Freitag 10. Januar 2020

Freitag 17. Januar 2020

Freitag 24. Januar 2020